Cover Neujahrsblatt 2021
Neujahrsblatt 2021 – Theater am Pfauen, Schauspielhaus Zürich

Neujahrsblatt 2021

Theater am Pfauen, Schauspielhaus Zürich

Der von Chiodera & Tschudy 1888/89 erstellte, freistehende Saalbau im Hof des Pfauen-Komplexes diente ursprünglich als Gesellschaftshaus mit Bühne und wurde erst 1899 von Fellner & Helmer zu einem Theater umgestaltet. Pfleghard & Haefeli bauten ihn 1926 zu einem Sprechtheater um, das bis heute besteht – mit klarer Formensprache und ausgestattet mit einer stromlinienförmigen Ornamentik. Selten ist ein Bauwerk aus dieser Zeit von solch gestalterischer Souveränität zu finden – mit Dekor in reduzierter Formensprache so elegant verbunden. Als typische Raumschöpfung jener Zeit ist der Saal eine gelungene Neuinterpretation des Gold- und Brokat-Stils. Wie nur ganz wenige Bühnen weltweit hat das Pfauentheater grösste theaterhistorische Bedeutung. Zwischen 1933 und 1945 wurde es zu einer der bedeutendsten Stätten der Geistigen Landesverteidigung und war die einzige freie deutschsprachige Bühne. Der Pfauensaal ist ein herausragender kulturgeschichtlicher wie baukünstlerischer Zeitzeuge und eine wichtige und unverzichtbare historische Stätte von nationaler und internationaler Bedeutung.

Herausgeber und Verlag: Stadtzürcher Heimatschutz, ISBN 978-3-9524249-7-1

Extbase Variable Dump
array(32 items)uid => 3392 (integer)
   pid => 1459 (integer)
   tstamp => 1656332556 (integer)
   crdate => 1645616608 (integer)
   cruser_id => 17 (integer)
   deleted => 0 (integer)
   hidden => 0 (integer)
   starttime => 0 (integer)
   endtime => 0 (integer)
   t3ver_oid => 0 (integer)
   t3ver_id => 0 (integer)
   t3ver_wsid => 0 (integer)
   t3ver_label => '' (0 chars)
   t3ver_state => 0 (integer)
   t3ver_stage => 0 (integer)
   t3ver_count => 0 (integer)
   t3ver_tstamp => 0 (integer)
   t3ver_move_id => 0 (integer)
   t3_origuid => 3391 (integer)
   sys_language_uid => 0 (integer)
   l10n_parent => 0 (integer)
   l10n_source => 0 (integer)
   l10n_diffsource => 'a:9:{s:24:"tx_mask_additional_title";N;s:23:"tx_mask_additional_text";N;s:23
      :"tx_mask_additional_link";N;s:16:"sys_language_uid";N;s:6:"hidden";N;s:9:"s
      tarttime";N;s:7:"endtime";N;s:8:"fe_group";N;s:8:"editlock";N;}
' (215 chars) l10n_state => NULL parentid => 7732 (integer) parenttable => 'tt_content' (10 chars) sorting => 1 (integer) tx_mask_additional_link => '<p><a class="link--icon link--mail" href="mailto:kontakt@heimatschutzstadtzh
      .ch" title="kontakt@heimatschutzstadtzh.ch">Mail</a></p>
' (134 chars) tx_mask_additional_text => '<p><strong>Neujahrsblatt 2022:&nbsp;Theater am Pfauen, Schauspielhaus Züric
      h</strong><br /> CHF 20.— inkl. Versandkosten</p> <p>Stadtzürcher Hei
      matschutz<br /> Evelyne Noth<br /> Goldauerstrasse 15<br /> 8006 Zürich<
      /p> <p><a href="mailto:kontakt@heimatschutzstadtzh.ch" title="kontakt@hei
      matschutzstadtzh.ch">kontakt(at)heimatschutzstadtzh.ch</a></p>
' (368 chars) tx_mask_additional_title => 'BESTELLEN' (9 chars) fe_group => '' (0 chars) editlock => 0 (integer)
BESTELLEN

Neujahrsblatt 2022: Theater am Pfauen, Schauspielhaus Zürich
CHF 20.— inkl. Versandkosten

Stadtzürcher Heimatschutz
Evelyne Noth
Goldauerstrasse 15
8006 Zürich

kontakt(at)heimatschutzstadtzh.ch